24.04.17

Emmer-Tagliatelle mit Spargelcreme


Spargelzeit - Wonnezeit! Schon seit gut 4 Wochen bekomme ich einheimischen Spargel. Im Etschtal hat sich im Laufe der Zeit feiner Sand abgelagert, den der Fluss, wenn er über die Ufer trat, gebracht hat, ideal für die Spargelpflanze.

Margarete heißt unser Spargel, benannt nach der Gräfin Margarete "Maultasch", welche sich anscheinend gerne in der Burg Neuhaus in Terlan aufhielt. Wie diese feine Dame zu so einem hässlichen Spitznahmen kam, könnt ihr hier nachlesen.

10.04.17

Wirsing-Lasagne mit Polenta-Teigblättern

Ich hatte einen wunderschönen Wirsing erstanden und wollte ihn zu etwas Speziellem verarbeiten. Eine Idee hatte ich schon länger im Kopf, ob sie mir gelingen würde, war noch nicht sicher.

Vor vielen Jahren erging es mir ähnlich. Als es bei uns noch keine Reisnudel, noch Reismehl, zu kaufen gab, hatte ich auch so eine fixe Idee, sie selbst herstellen zu wollen. Beim ersten Versuch, Reis mit meiner Getreidemühle zu mahlen, blockierte ich sie fast. Zum Glück war sie nach einer intensiven Reinigung wieder brauchbar.


20.03.17

Was du über Küchenmesser wissen solltest und was Kropf und Bart damit zu tun hat


In einem Zeitungsartikel wurde über Küchenmesser gefachsimpelt. Jetzt werdet ihr euch fragen: was gibt es über Messer zu schreiben? Wenn man bedenkt, wie oft man ein Messer in der Hand hat, sollte man einiges wissen, entweder um das, das man besitzt gut zu behandeln, oder sich doch ein neues zu kaufen, weil man auf dem alten "reiten kann".

13.03.17

Kochkurse Frühjahr/Sommer 2017

GERICHTE AUS ALLER WELT
Neue Rezepte
Dienstag, 9. Mai
20.00 Uhr


TEIGTASCHEN UND NUDELN, selbstgemacht
Mittwoch, 24. Mai
20.00 Uhr


SOMMERLICHE GEMÜSEKÜCHE
Donnerstag, 8. Juni
20.00 Uhr

Anmeldung und Information unter der Telefonnummer 0473/56 11 22 oder per E-Mail: felder.norbert@rolmail.net

Wir freuen uns, wenn ihr dabei seid
Magdalena und Norbert Felder 

02.03.17

3 x Spaghetti

Der Spiralschneider ist momentan hoch im Kurs, nicht nur für Vegetarier und Veganer eine schöne Abwechslung. Roh oder kurz in heißem Olivenöl geschwenkt, kann man Nudeln zubereiten ohne Nudeln.

Damit ihr seht, dass es auch mit Nudeln geht, gibt es diesmal 3 x Spaghetti. Wobei sich für das Foto viele Weizenspaghetti auf den Teller geschlichen haben. Das Verhältnis war ein anderes. Weizenspaghetti und Gemüsespaghetti hielten sich die Waage.

22.02.17

Das Brot aus dem Topf

Nichts erfüllt mich mit so großer Befriedigung als ein frisch gebackener Laib Brot, wenn er aus dem Ofen kommt. Nichts bereitet einen so auf den Genuss guten Brotes vor, wie der Duft, der sich beim Backen im ganzen Haus verbreitet.

Dieses Brot mit extra krachender Kruste habe ich von Lutz. Das mit dem Gusseisentopf funktioniert fabelhaft, er ist wie ein kleiner Backofen. Ohne Dampf wird das Brot darin wunderbar.  Dass man außer fabelhaft schmoren im Gusseisenbräter auch Brot backen kann, habe ich nicht gewusst. Hier ist der Beweis.